Bauwerke des 6. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Amtshaus

Amerlingstraße 11

Die Bezirksvorstehung für den 6. Bezirk arbeitet im Amtshaus. Bezirksvorsteher/in, Stellvertreter/inn, Bezirksrätinnen und -räte kümmern sich unter anderem darum, dass Schulen, Spielplätze und Straßen gebaut und erhalten werden.


Das für den 6. Bezirk zuständige Magistratische Bezirksamt liegt hingegen im 7. Bezirk in der Hermanngasse 24-26.

Arik-Brauer-Haus

Gumpendorfer Straße 134–138

Der noch lebende Künstler Arik Brauer hat dieses Haus nach seinen Vorstellungen gestaltet.

Beethovenhaus

Laimgrubengasse 22

In diesem Haus hielt sich der Komponist Ludwig van Beethoven im Zuge der Hochzeit seines Bruders von Oktober 1822 bis Mai 1823 auf.

Hier komponierte er unter anderem Teile seiner 9. Symphonie.












Arik-Brauer-Haus - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz


Ferdinand-Raimund–Geburtshaus

Mariahilfer Straße 54

Am 1. Juni 1790 wurde hier im Haus "Zum goldenen Hirschen" der Dichter und Schauspieler Ferdinand Raimund geboren.

Er erlernte zunächst auf Wunsch des Vaters den Beruf des Zuckerbäckers und musste als Lehrling am Theater seine Waren anbieten.

Dort gefiel es ihm so gut, dass er seinem Lehrherrn kündigte und sich einer Wanderschauspielgruppe anschloss.

1808 kehrte er nach Wien zurück, ging hier ans Theater und machte sich als Schauspieler einen guten Namen.

Bereits 1814 spielte er im Theater an der Josefstadt und wurde 1828 Direktor des Theater in der Leopoldstadt.

Fillgraderstiege

Fillgradergasse - Theolbaldgasse

Da das Gelände von der Mariahilfer Straße aus zum Wienfluss hin stark abfällt, wurde 1905 - 1907 hier eine Treppe errichtet. Sie ist im Jugenstil erbaut.

Die Fillgraderstiege wurde 2004 einer der schönsten Treppe in Europa gekürt.

Raimund- Geburtshaus - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz

Hauptfeuerwache Mariahilf

Gumpendorfer Gürtel 2

1912–1914 wurde dieses Gebäude auf dem Grund eines Schlachthofes erbaut. Es hat ein Offiziers- und ein Mannschaftsgebäude und ist mit den modernsten Geräten ausgerüstet.

Die Feuerwehr ist nicht nur zum Löschen von Bränden da. Sie hilft bei Unfällen, Überschwemmungen, Umweltkatastrophen, Stürmen und rettet sogar Tiere.

Rahlstiege

Mariahilfer Straße - Rahlgasse

Wie auch die Rahlgasse ist die 1870 gebaute Stiege nach dem Maler Carl Rahl benannt. Sie überbrückt die gut 6,5 Meter tiefer liegende Rahlgasse mit der Mariahilfer Straße.

Am oberen Ende der Stiege steht der Gänsemädchenbrunnen.

Hauptfeuerwache Mariahilf - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz

Wiener Flaktürme

Esterhazypark

Im Park befindet sich einer der Wiener Flaktürme, die zur Abwehr von Bombenangriffen im 2. Weltkrieg erbaut wurden. In ihm ist das Haus des Meeres untergebracht.

Der dazugehörige zweite steht im 7. Bezirk in der Stiftskaserne.

Wienzeilenhäuser

Linke Wienzeile 38 und 40, Klöstergasse 1 und 3

Der bekannte Architekt Otto Wagner hat diese drei Wohnhäuser im Jugendstil entworfen. Erbaut wurden sie von 1898 bis 1899.

Oben stehen vier Adressen aber es sind nur drei Wohnhäuser. Denn eines der drei ist ein Eckhaus und hat somit zwei Adressen: Linke Wienzeile 38 und Klöstergasse 1.
An den Häusern sind zahlreiche tolle Verzierungen, teilweise bunt oder vergoldet.

Flakturm - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz
bunte Verzierungen an einem Jugendstilhaus in der Wienzeile - G. Krassnitzer meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Sonstiges


Meine Werkzeuge