Bosnien und Herzegowina

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bosnien und Herzegowina liegt in Südosteuropa. Die Hauptstadt des Landes heißt Sarajevo.

Die Bürgerinnen und Bürger werden nur Bosnier genannt.

Bis auf ein paar wenige Kilometer hat Bosnien-Herzegowina keinen Küstenstreifen an der Adria.

Je nach Gebiet wird der Nationalfeiertag am 21. oder 25. November gefeiert.


Flagge von Bosnien und Herzegowina - commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Steckbrief

Name: Bosnien und Herzegowina
Hauptstadt: Sarajevo
Staatsform: Republik
Fläche: 51 197 km²
Bevölkerung: rund 3,5 Millionen Menschen (2017)
Bevölkerung der Hauptstadt: rund 291 000 Menschen (2013)
Sprachen: Bosnisch, Serbisch, Kraotisch
Währung: Konvertible Mark (1 Mark = 100 Feninga)
Landesabkürzung am Autokennzeichen: BIH
Grenzt an: Kroatien, Serbien, Montenegro, Meer
Höchster Berg: Maglić (2 386 Meter)
Längster Fluss: Drina


Wissenswertes

Bosnien und Herzegowina gehörte mit Serbien, Montenegro, Kosovo, Kroatien, Mazedonien und Slowenien zum ehemaligen Staatenbund der Jugoslaven (Südslaven).

Das Land gehört nach wie vor zu den armen Ländern Europas. Es herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit. Vor allem die jungen Menschen sind sehr stark davon betroffen. Aus diesem Grund wandern viele von ihnen aus um im Ausland Geld zu verdienen.

auf der Europakarte - Vardion commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge