Freizeit und Kultur des 12. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Baden

Theresienbad

Das Theresienbad ist ein Hallen- und Sommerfreibad der Stadt Wien in der Hufelandgasse 3.

Das Hallenbad hat verschiedene Becken und einen Sprungturm, sowie einen Sauna-Bereich. Sport- und Kinderbecken bietet das Sommerbad.

In der Schwimmhalle befinden sich zwei monumentale keramische Mosaike von Carry Hauser zum Thema Badende aus dem Jahr 1964. Rudolf Hausner schuf im Dampfbad 1953 ein Keramikmosaik mit einer antiken Badeszene, Paul Meissner ebenfalls 1953 Triton auf einer Flöte blasend.

Vor dem Eingang zum Bad befindet sich eine Bronzeplastik von Oskar Thiede, die einen Schwimmer darstellt, dahinter ein Gedenkstein mit der Geschichte des Bades.

Büchereien - lesen und mehr

Am Schöfwerk 29
Meidlinger Hauptstraße 73

Im Bezirk befinden sich zwei Zweigstellen der Wiener Büchereien. Neben zahlreichen Büchern bieten sie Comics, Hörbücher, Filme und Konsolenspiele an. Bei Veranstaltungen wird vorgelesen, gespielt oder gebastelt.

Sport

Eine Jugendsportanlage befindet sich im Haydnpark und eine zweite am Johann-Hoffmann-Platz.

Die Trendsportanlage U4/U6-Linse nahe der Dunklergasse bietet Basket-, Street- und Volleyballplätze sowie einen Skaterkanal.

weiteres

Wasserwald Theodor-Körner-Park

Kinder und Jugendliche brachten ihre Wünsche bei der Umgestaltung des Parks ein. Dabei entstand auch der sogenannte Wasserwald, der an heißen Sommertagen Abkühlung verschafft.

Theresienbad - MA 13, media wien meki.wien, Standardurheberrechtsschutz





Figur am Bücherregal - Peggy_Marco pixabay.com, CC0 1.0




Wasserwald im Theodor-Körner-Park - Peggy_Marco commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Sonstiges


Meine Werkzeuge