Glaubenshäuser des 23. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn es nicht anders angegeben ist, handelt es sich um römisch-katholische Glaubenshäuser.


Bergkirche Rodaun

Rodauner Kirchenplatz

An der Stelle einer alten Kapelle wurde zwischen 1739 und 1744 die Bergkirche errichtet. 1745 wurde sie dem Heiligen Johannes dem Täufer geweiht.

Die Kirche besitzt einen 35 m hohen Turm und hat Platz für 350 Personen.

Vor der Kirche steht eine Christusstatue.

Johanneskirche Wien-Liesing

Dr.-Andreas-Zailer-Gasse 3

Bereits ab 1909 wurde in Liesing ein evangelischer Gottesdienst gehalten. Fünf Jahre später wurde eine Predigtstation errichtet.

1930 bis 1935 wurde die Kirche errichtet.

Menschen mit evangelischem Religionsbekenntnis treffen sich hier.

Pfarrkirche Inzersdorf Neustift

Don-Bosco-Gasse 14

Die Kirche wird im Volksmund auch Don-Bosco-Kirche genannt. Sie befindet sich zwischen der Triester- und der Altmannsdorfer Straße und wurde 1931 errichtet.

Bergkirche St. Johannes - Peter Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Johanneskirche - Funke commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0 AT

Wotruba-Kirche

Ottillingerplatz 1 (Ecke Rysergasse/Georgsgasse)

Diese Kirche am Georgenberg ist noch recht jung. Sie wurde 1976 fertiggestellt und der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht.

Den Entwurf dazu lieferte der Architekt Fritz Wotruba. Daher hat sie auch ihren Namen.

Das Grundgerüst dieses eigenwilligen Baus, besteht aus einer Ballung von gewaltigen Betonquadern.

Wotruba Kirche - ninanuri commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0

Sonstiges


Meine Werkzeuge