Graf Niklas Salm

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als die 1. Türkenbelagerung begann, war er 70 Jahre alt und übernahm das Kommando über die zahlenmäßig unterlegenen Volkssoldaten. Er ließ die Vorstädte niederbrennen, um ein besseres Schussfeld für seine Kanonen zu haben.

Während der Schlacht wurde ihm durch einen Steinwurf der rechte Schenkel zertrümmert, er befehligte seine Soldaten aber von der Tragbahre aus weiter.

Die Türken traten am 16.10. den Rückzug an.

Graf Niklas von Salm erlitt am Bein den Brand (eitrige Entzündung einer Wunde, die zu einer Blutvergiftung führte) und starb 1530 auf seinem Stammschloss, dem Salmhof. Sein Grabmal befindet sich in der Wiener Votivkirche.

Graf Niklas Salm - Künstler: Matthias Purkartshofer Fotograf: Buchhändler commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge