Graf Rüdiger von Starhemberg

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Graf Rüdiger von Starhemberg wurde am 12. Januar 1638 in Graz geboren. Starhemberg bewährte sich in den Kriegen gegen Franzosen und Türken in den 60er Jahren des 17. Jahrhunderts.

Er wurde 1680 zum Wiener Stadtkommandanten ernannt. Er baute die Befestigungen Wiens sehr geschickt aus. So war es ihm möglich zwei Monate lang der vielfachen Übermacht der Türken standzuhalten.

Dann wurde die Stadt von dem Entsatzheer unter Johann III. Sobieski befreit. Dafür wurde Graf Rüdiger von Starhemberg zum Feldmarschall ernannt. Er starb am 4. Januar 1701 in Wien.

Graf Ernst Rüdiger von Starhemberg - J. le Pautre commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge