Museen des 3. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

21er Haus

Arsenalstraße 1

Das 21er Haus ist ein Museum für zeitgenössische Kunst.

Es bietet österreichischer Kunst von 1945 bis heute einen Platz.

Das Museum befindet sich am Rand des Schweizergartens.

Arnold Schönberg Center

Schwarzenbergplatz 6

Das Arnold Schönberg Center ist seit 1998 zentraler Aufbewahrungsort von Arnold Schönbergs Nachlass und ein öffentliches Kulturzentrum.

Der Nachlass blieb nach seinem Tod im Jahr 1951 im Besitz seiner Familie und wurde bis 1964 von seiner Witwe Gertrud Schönberg verwaltet.

In den 1970er Jahren entschlossen sich seine Erben die Sammlung der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Bezirksmuseum

Sechskrügelgasse 11

Im Bezirksmuseum ist die Bezirks-, Kultur- und Kunstgeschichte des 3. Bezirks zu sehen.

Einen Schwerpunkt bildet die römische Zivilstadt.

Fälschermuseum

Löwengasse 28

Gegenüber des Hundertwasser-Krawina-Hauses befindet sich das Fälschermuseum.

Hier erfahren die Besucher nicht nur den Unterschied zwischen Orginal, Kopie und Fälschung.

Es werden auch allerlei unterhaltsame und spannende Fälle der Kriminalgeschichte rund um Fälschungen erzählt.

Heeresgeschichtliches Museum

Arsenal Objekt 1

Es zeigt Ausstellungsstücke aus der Geschichte des österreichischen Militärwesens: Gemälde, Fotografien, Uniformen, Schlachtschiffmodelle, Waffen und Dokumente.

Das Museum befindet sich im Arsenal.

Kunsthaus Wien

Unteren Weißgerberstraße 13

Das Kunsthaus Wien ist ein von Friedensreich Hundertwasser gestaltetes Museum.

In diesem ist die weltweit einzige permanente Ausstellung der Werke von Friedensreich Hundertwasser zu sehen. Darüber hinaus werden regelmäßig Wechselausstellungen von Werken anderer Künstler gezeigt.

Die Ausstellungsfläche beträgt rund 1 600 m².

Österreichische Galerie Belvedere

Prinz Eugen-Straße 27


Das Belvedere, wie sich das Bundesmuseum Österreichische Galerie Belvedere seit 2007 nennt, ist ein bedeutendes Kunstmuseum im gleichnamigen Schloss.

Es beherbergt Kunst mehrerer Epochen, die vom Mittelalter über das Barock bis ins 21. Jahrhundert gehen.

Ein Schwerpunkt liegt auf den österreichischen Malern.

Remise - Verkehrsmuseum der Wiener Linien

Ludwig-Koeßler-Platz

Es ist ein dem öffentlichen Verkehr gewidmetes Museum. Viele nennen es auch Straßenbahnmuseum.

Dort ist eine Sammlung originaler historischer Straßenbahnfahrzeuge und Autobusse zu sehen. Das Museum zählt zu den umfangreichsten Originalsammlungen weltweit.

Hier wird die Wiener Verkehrsgeschichte der letzten 150 Jahre zum Erlebnis.

21er Haus - Peter Haas commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Arnold Schönberg Center - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT
Fälschermuseum - Peter Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Heeresgeschichtliches Museum - Natalie Stephan, media wien [ meki.wien], CC BY-NC-SA 3.0 AT
Kunsthaus Wien - Martina Grosty commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Der Kuss von Gustav Klimt - Gustav Klimt commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Sonstiges


Meine Werkzeuge