Museen des 6. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bezirksmuseum

Mollardgasse 8

Das Museum zeigt Ausstellungen über die Bezirksgeschichte, Glasmalerei, den Naschmarkt, das Theater an der Wien ...

Es werden auch immer wieder Sonderausstellungen zusammengestellt. Für Führungen muss man sich anmelden.


Haus des Meeres

Fritz Grünbaum Platz 1

Das wohl berühmteste Museum, das eigentlich ein riesiges Aquarium und Terrarium ist, ist das Haus des Meeres.

Das Gebäude ist ein Flakturm aus dem 2. Weltkrieg.

Da er nicht mehr als solcher gebraucht wurde, brachte der Aquariumverein "Haus des Meeres" 1966 seine Reptilien und Fische dort unter.

Mehr als 10 000 Tiere sind im Turm zuhause: Krokodile, Riffhaie, Leguane, Riesenschlangen, Schildkröten, Muränen, Piranhas ...

Im Tropenhaus laufen kleine Äffchen frei umher. Auch wenn es schwer fällt, dürfen diese weder gefüttert noch angefasst werden, damit sie nicht krank werden. Auch Flughunde und Vögel fliegen frei herum.

Der Atlantik-Tunnel im Haus des Meeres gilt als Österreichs größtes Meeresaquarium. Der 10 m lange Tunnel führt Mitten durchs Becken und eröffnet einen tollen Einblick in die Unterwasserwelt.


Haydnhaus

Haydngasse 19

1783 erwarb der Komponist Joseph Haydn dieses Haus und ließ es ausbauen. 1797 zog er ein und bewohnte es bis zu seinem Tod 1809.

Heute befindet sich darin die Haydn-Gedenkstätte mit einem Brahms-Gedenkraum. Diese Gedenkstätte ist eine "Außenstelle" des Wien Museums.

Bezirksmuseum - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz
Haus des Meeres - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz


Zimmer im Haydnhaus - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz


Sonstiges


Meine Werkzeuge