Parks des 4. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alois-Drasche-Park

Kolschitzkygasse, Seisgasse

Der Park wurde nach Alois Drasche benannt. Er war ein Tuchfabrikant und Wohltäter der Armen.

Im Park befinden sich ein Spielplatz sowie Plätze zum Fußball und Basketball zu spielen.

Resselpark

Der Park am Karlsplatz erinnert an den österreichischen Forstbeamten Josef Ressel (1793 bis 1857). Er erfand 1827 die Schiffsschraube.

Hier gibt es zwei Spielplätze, einen Skaterpark sowie Plätze zum Ballspielen.

Rubenspark

In der Rubensgasse befindet sich der gleichnamige Park. Er ist nach dem flämischen Maler Peter Paul Rubens (1577 bis 1640) benannt.

Auch hier gibt es Möglichkeiten zu spielen.

Wilhelm-Neusser-Park

Wilhelm Neusser war ein Stadtrat in Wien. Der kleine Park soll an ihn erinnern.

Hier können Jung und Alt auch spielen.

Weitere Parks

Außerdem gibt es den Anton-Benya-Park, Plan Quadrat- Park im Hof oder die Parkanlage Schelleingasse.

Alois-Drasche-Park - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Josef Ressel Denkmal im Resselpark (vor der TU Wien) - Maclemo commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Sonstiges


Meine Werkzeuge