Fotosynthese

Aus KiwiThek

(Weitergeleitet von Photosynthese)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den Blättern der Bäume befindet sich Chlorophyll. Das ist ein grüner Farbstoff, der dafür verantwortlich ist, dass die Blätter aus dem Kohlendioxid (= Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff) der Luft und aus dem Wasser des Bodens, Nährstoffe aufbauen können. Die Fotosynthese findet in den so genannten Chloroplasten statt.

Durch kleine Spalten auf der Blattunterseite gelangt Luft in das Blattinnere. Diese durchströmt die Hohlräume. Die Sonnenenergie regt das Chlorophyll nun an, der Luft Kohlendioxid zu entziehen. Darauf folgt ein komplizierter chemischer Prozess:

Das Kohlendioxid reagiert mit dem Wasser, das den Baum durchfließt und als Endprodukt entsteht Traubenzucker. Davon lebt und ernährt sich der Baum. Traubenzucker ist wasserlöslich und so kann er durch den ganzen Baum transportiert werden.

Auch Tiere und Menschen haben etwas von der Fotosynthese, da hierbei auch Sauerstoff freigesetzt wird. Diesen Sauerstoff benötigen wir Menschen (und auch Säugetiere) zum Atmen.

Fotosynthese = Photosynthese

Die Fotosynthese - At09kg commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge