Prinz Eugen von Savoyen

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der "edle Ritter" war nur 1 m 54 cm groß und trotzdem ein Volksheld. Er wurde am 18. Oktober 1663 in Paris geboren und am französischen Hof erzogen.

1683 bot er seine Dienste Kaiser Leopold I. an und konnte bereits bei der Belagerung Wiens seine überragenden militärischen Fähigkeiten beweisen.

Seit 1697 war er Oberbefehlshaber des kaiserlichen Heeres. Ihm gelang 1699 bei Zenta der Entscheidungssieg über ein zahlenmäßig weit überlegenes Heer.

Als wichtigster kaiserlicher Ratgeber der Kaiser Leopold I., Joseph I. und Karl VI. und Inhaber hoher Ämter blieb er der führende Feldherr und Staatsmann Österreichs.

Er war auch ein Förderer der Kunst und einer der bedeutendsten Bauherren der Barockzeit. Der "edle Ritter" starb am 21. April 1736 in Wien.

Prinz Eugen von Savoyen - Johann Gottfried Auerbach?/Evening.star commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge