Social Media

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Social Media sind digitale Medien, die zum Austausch von Fotos, Meinungen und Kommunikation dienen.

Besonders berühmt sind dabei die Sozialen Netzwerke, wie Twitter, Facebook und Co. Studien aus dem Jahr 2014 haben belegt, dass 68 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Europa im Alter von 9-16 Jahren ein Profil in einem Sozialen Netzwerk besitzen.

verschiedene Soziale Netzwerke - herbalife pixabay.com, CC0 1.0



Formen von Social Media

Es gibt unterschiedliche Formen und Bereiche von Social Media. Am meisten verbreitet sind folgende:


  • Bereich Kommunikation:
    Foren, Bloggs, soziale Netzwerke (zB: Facebook, Twitter, Whatsapp)
  • Bereich Wissen:
    Wikipedia
  • Bereich Multimedia:
    Podcasts, Videosharing
  • Bereich Unterhaltung:
    Online Spiele


Twitter und Facebook: Soziale Netzwerke - geralt pixabay.com, CC0 1.0


Vorteile der neuen Technologien

Durch die Vernetzung im Internet entsteht eine Bandbreite neuer Möglichkeiten. Das beginnt bei der Informationssuche für Schule, Arbeit, Urlaub oder andere Interessen und geht über zu Hilfsorganisationen, Freundschaften und Kommunikation von einem Land zum anderen.

Das sind nur ein paar Beispiele – die Liste wäre zu lang um alle Möglichkeiten hier anzuführen.

Doch wie bei vielen Dingen, lauern vor allem in den Sozialen Netzwerken auch Gefahren

Vernetzung durch neue Technologien - geralt pixabay.com, CC0 1.0


Gefahren sozialer Netzwerke

Soziale Netzwerke sind mit Vorsicht zu genießen.

Man weiß nie, wer sich wirklich hinter einem Profil verbirgt. Auch ein „niedlicher“ oder „cooler“ Profilname oder ein angegebenes Alter können frei erfunden sein! Zu oft wurde schon berichtet über BetrügerInnen, die sich das Unwissen und die Unschuld von Kindern zu Nutze machten.

Kritiker warnen davor, dass zu junge NutzerInnen nicht unterscheiden können zwischen echten FreundInnen und jenen, die man auf den Plattformen hat.

Es soll durch die Nutzung der vielen neuen Technologien nicht die richtige Welt draußen vergessen werden. Ein Nachmittag an der Luft, ein Hobby wie Fußballspielen oder Tanzen kann kein Tablet der Welt ersetzen.

Fast alle Plattformen verlangen bei der Registrierung ein Mindestalter. Dies gilt es einzuhalten!


Persönliche Treffen und frische Luft sind dennoch am wichtigsten! - moffi12 pixabay.com, CC0 1.0


Elternarbeit

Eltern werden aufgefordert, neue Technologien und insbesondere die Nutzung von Social Media genauso gemeinsam mit dem Kind zu entdecken und zu erlernen wie beispielsweise das Fahrradfahren.

Wichtig ist, dass Kinder auf die möglichen Gefahren aufmerksam gemacht werden und selbst einschätzen lernen, was gut und recht ist und den Inhalten kritisch gegenüber stehen.


Neue Technologien am besten gemeinsam entdecken! - pixabay.com, CC0 1.0


Social Media Day

2010 wurde der Social Media Day ins Leben gerufen. Auf der Welt verteilt finden am 30. Juni Zusammenkünfte und Treffen statt. Einige Unternehmen bieten Vorträge an.

Am 30. Juni ist Social Media Day. - geralt pixabay.com, CC0 1.0


Sonstiges

zurück zur Hauptseite

http://www.schau-hin.info/medien/soziale-netzwerke.html

http://magazin.betreut.at

http://www.bmi.gv.at/cms/BK/praevention_neu/internet/files/1392013_Schutz_in_sozialen_Netzwerken_und_bei_der_Verwendung_von_Nachrichtendiensten.pdf

Meine Werkzeuge