Straßen und Gassen des 17. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alszeile

Entlang der Als (= Alserbach) stand eine Häuserzeile, an den der Straßenname erinnert.

Dornbacher Straße

Der Name der Straße ist auf das ehemalige Vorort Dornbach zurückzuführen.

Hernalser Gürtel

Dieser Abschnitt des Gürtels ist nach dem ehemaligen Vorort Hernals benannt. Er bildet die Grenze zu den sogenannten Wiener Innenbezirken, genauer zum 8. und 9. Wiener Gemeindebezirk.

Hernalser Hauptstraße

Sie hat ihren Namen ebenfalls vom ehemaligen Dorf Hernals.

Höhenstraße

Die Straße verbindet die Höhen des Kahlengebirges mit Neustift und Grinzing. Sie verläuft durch den 17. und 19. Bezirk.

Jörgerstraße

Der Name ist auf Johann Quintin Graf Jörger zurückzuführen. Er führte in Wien 1688 die erste Straßenbeleuchtung ein.

Kalvarienberggasse

Diese Gasse erhielt ihren Namen durch die 1639 errichtete Kreuzwegstation (Kalvarienberg) und die Grabkapelle.

Neuwaldegger Straße

Die ist nach dem ehemaligen Wiener Vorort Neuwaldegg benannt.

Rosensteingasse

Sie ist nach Leopold Häckl, dem Reichsritter von Rosenstein zu Peschwitz benannt. Er war bedeutender Grundbesitzer in Hernals.

Wattgasse

Nach dem englischen Techniker James Watt ist die Gasse benannt. Er verbesserte die Dampfmaschine entscheidend und erfand den Kondensator.

Alszeile - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Hernalser Gürtel - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT
Hernalser Hauptstraße - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0




Rosensteingasse - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT
Wattgasse - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

Sonstiges


Meine Werkzeuge