Straßen und Gassen des 9. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alserbachstraße

Sie wurde nach dem Alserbach benannt. Dieser entspringt bei Neuwaldegg und fließt unterhalb der Friedensbrücke in den Donaukanal.

Alser Straße

Sie wurde ebenfalls nach dem Alserbach benannt. Diese Straße führt in die ehemalige Alservorstadt.

Althanstraße

Ein Teil des heutigen Bezirks hieß Althangrund.

Wo heute der Franz-Josefs-Bahnhof steht, hatte Graf Althan früher einen Garten und ein Palais.

Die Althanstraße erinnert noch daran.

Lazarettgasse

Der Name der Lazarettgasse soll an die Krankenhäuser erinnern, die hier im Mittelalter standen.

Nußdorfer Straße

Die Nußdorfer Straße führt nach Nußdorf, einem Vorort, der heute Teil des 19. Bezirks ist.

Porzellangasse

In der Porzellangasse 51 bis 55 stand einst die zweitälteste Porzellanfabrik Europas.

Roßauer Gasse und Roßauer Lände

Früher wurde das Salz von Salzburg mit Schiffen bis zum Schwarze Meer gebracht.

Stromaufwärts zogen Pferde (Rösser) die Schiffe. Diese weideten in der Roßau.

Die Namen der Roßauer Lände und der Roßauer Gasse erinnern noch heute daran.

Währinger Gürtel und Währinger Straße

Beide wurden nach dem Vorort Währing benannt, der dem 18. Bezirk seinen Namen gab.

Alser Straße - GuentherZ commons.wikimedia.org, CC BY 3.0
Althanstraße - Allexkoch commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Porzellangasse - Gryffindor commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Währinger Gürtel - Der gelehrte hermes commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Sonstiges


Meine Werkzeuge