Zeit

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn ein Erlebnis besonders schön oder aufregend ist, scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen.

Manchmal scheint sie aber auch still zu stehen.

Das ist oft bei sehr langweiligen Dingen der Fall.


Jede/r weiß, was mit dem Wort Zeit gemeint ist, doch sie zu erklären ist nicht so leicht. Mit der Zeit können wir Ereignisse in Reihenfolge setzen und bestimmen wie lange sie dauern.


Die physikalische Maßeinheit der Zeit sind Sekunden. Wir nutzen aber auch Minuten, Stunden, Tage, Wochen, Monate, Jahre ... als Zeitangaben.


Um die Zeit zu messen nutzen wir Uhren.

Wie die Zeit verrinnt ... - Stef Sisa/Nina Plazotta lehrerweb.wien, CC BY-NC 2.0


Was ist Zeit? - BareScar90 pixabay.com, CC0 Public Domain


Geschichte

Doch was machten die Menschen bevor Uhren erfunden waren? Die Menschen richteten sich nach den Himmelskörpern – der Sonne, dem Mond und den Sternen. So betrachtet ist es nicht verwunderlich das die Zeitmessung schon seit je her mit der Astronomie verknüpft ist.

Sehr früh orientierten sich die Menschen am Stand der Sonne. In der Früh geht sie auf und am Abend wieder unter.
In Afrika nutzen unsere Vorfahren auch die Natur, um genau zu sein eine Blumenart. Morgens öffneten sich die Blüten, mittags waren diese weit geöffnet, während sie sich abends wieder schlossen.

Himmelsscheibe von Nebra - astromische Uhr (ca. 3600 Jahre alt) - Dbachmann commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Uhren

Die ersten Messinstrumente für die Zeit, waren die Sonnenuhren. Diese wurden schon vor Jahrtausenden verwendet.

Dem Erfindungsreichtum der Menschen sind folgende Arten von Uhren zu verdanken:

Menschen, Tiere sogar Pflanzen haben außerdem noch eine besondere Uhr, die Innere Uhr.

Außerdem werden die Uhren 2-mal im Jahr umgestellt.

Sonnenuhr auf einem Stein - pskr pixabay.com, CC0 Public Domain


Zeitangaben

Wir nutzen Minuten, Stunden, Tage, Wochen, Monate, Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte, Jahrhunderte und Jahrtausende ... um die Zeitangaben zu machen.

Würden wir dafür nur Sekunden benutzen, müssten wir mit unvorstellbar großen Zahlen umgehen.
Ein Jahr hat 31 556 952 Sekunden.

Bei der Zeiteinteilung erfährst du wieso eine Woche 7 Tage hat, der Tag 24 Stunden dauert, eine Stunde aus 60 Minuten besteht und vieles mehr.

Drehung der Erde um sich selbst - Joost 99 commons.wikimedia, CC0 Public Domain


Redewendungen

Rund um das Thema Zeit gibt es die verschiedensten Redewendungen.

Hier sind einige aufgezählt:

  • Ich habe keine Zeit.
  • Das ist Zeitverschwendung.
  • Ach du liebe Zeit.
  • Die Zeit vergeht wie im Flug / gar nicht.
  • Alle Zeit der Welt haben.
  • Deine Zeit ist abgelaufen.
  • Das wurde auch Zeit.
  • ...

Sicher fallen dir noch andere ein.

Warten, dass die Zeit vergeht! - OpenClipart-Vectors pixabay.com, CC0 Public Domain


Sonstiges

Meine Werkzeuge