American Football Europameisterschaft

Aus KiwiThek

Version vom 11. Januar 2017, 08:45 Uhr von Ehofbauer (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den Stellenwert den die in den USA hat, Im Vergleich zu Amerika ist Die Europameisterschaft (kurz EM) im American Football wird seit 1983 fast regelmäßig alle 2 Jahre ausgetragen.

Finnland holte sich bereits 5 der 13 vergebenen EM Titel.

Der amtierende Europameister von 2014 ist Deutschland.

Natürlich ist die Europameisterschaft klein im Vergleich zum Super Bowl. So wird das Finale der wichtigsten Football Profiliga der USA genannt. Diese Sportart ist in den USA auch die Beliebteste. So ist es kaum verwunderlich, dass der Super Bowl jedes Jahr als Medienereignis gefeiert wird.

Österreichisches Team in Rot-Weiß-Rot - Rosso Robot commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


American Football EM 2014

Von 30. Mai bis 7. Juni 2014 wurde die EM in Österreich ausgetragen. Gespielt wurde in St. Pölten und Graz. Das Spiel um Platz 3 sowie das Finale gab es in Wien zu sehen.

So wie im Fußball gibt es auch bei der Football EM eine Gruppenphase. 2014 spielen in der Gruppe A Deutschland, Finnland und Schweden. Dänemark, Frankreich und Österreich sind in der Gruppe B.

Im Finale standen sich Deutschland und Österreich gegenüber. Es war eine spannendes Spiel bis zur letzen Minute, denn zum Ende der regulären Spielzeit gab es mit 17:17 einen Gleichstand. Mit 30:27 hat Deutschland die Europameisterschaft in der Verlängerung für sich entschieden. Den Platz 3 hinter Österreich belegte Frankreich.

Finale im Ernst-Happel-Stadion - MA 13, media wien wibs, Standardurheberrechtsschutz


Sonstiges

Meine Werkzeuge