Deutschland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
40 Jahre lang war Deutschland nach dem 2. Weltkrieg geteilt. Die Wiedervereinigung erfolgte 1990.  
 
40 Jahre lang war Deutschland nach dem 2. Weltkrieg geteilt. Die Wiedervereinigung erfolgte 1990.  
  
Deutschland hat in Europa die meisten Nachbarländer, und zwar neun.
+
Deutschland hat in [[Europa]] die meisten Nachbarländer, und zwar neun.
 +
 
 +
Die Küsten des Landes liegen an der Nord- und Ostsee.
  
 
Der '''Nationalfeiertag''' ist am 3. Oktober. Es wird die Wiedervereinigung als Tag der Deutschen Einheit gefeiert.
 
Der '''Nationalfeiertag''' ist am 3. Oktober. Es wird die Wiedervereinigung als Tag der Deutschen Einheit gefeiert.

Version vom 8. Juli 2019, 13:55 Uhr

Deutschland liegt in Mitteleuropa. Die Hauptstadt des Landes heißt Berlin.

40 Jahre lang war Deutschland nach dem 2. Weltkrieg geteilt. Die Wiedervereinigung erfolgte 1990.

Deutschland hat in Europa die meisten Nachbarländer, und zwar neun.

Die Küsten des Landes liegen an der Nord- und Ostsee.

Der Nationalfeiertag ist am 3. Oktober. Es wird die Wiedervereinigung als Tag der Deutschen Einheit gefeiert.

Flagge von Deutschland - SKopp, Madden, and others commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Steckbrief

Name: Bundesrepublik Deutschland
Hauptstadt: Berlin
Staatsform: Republik
Fläche: 357 340 km²
Bevölkerung: etwa 83 Millionen Menschen (2018)
Bevölkerung der Hauptstadt: rund 3,6 Millionen Menschen (2018)
Sprache: Deutsch
Währung: Euro (1 Euro = 100 Cent)
Landesabkürzung am Autokennzeichen: D

Grenzt an:

Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und Niederlande
Höchster Berg: Zugspitze (2 962 Meter)
Längster Fluss: Rhein
Mitglied der Europäischen Union seit 1967


Wissenswertes

Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Land geteilt. Später wurde im Westen die Bundesrepublik Deutschland (BRD) und im Osten die Deutsche Demokatische Republik (kurz DDR) gegründet. Die Menschen durften die DDR nicht mehr verlassen. Die Grenze wurde mit Zäunen, Stacheldraht und Türmen gesichert, um ihnen die Flucht unmöglich zu machen. Die Grenze verlief auch durch Berlin, wo 1961 die „Berliner Mauer“ errichtet wurde.

Die sogenanne Wende kam 1989. Durch politsche Veränderungen und friedliche Proteste wurden die Grenzen geöffnet. Ein Jahr später wurden die beiden Länder vereinigt.

In Deutschland lebten die Gebrüder Grimm, die viele Märchen aufgeschrieben haben. Auch Erich Kästner ist ein berühmter deutscher Schriftsteller, er schrieb zB „Emil und die Detektive“, „Das doppelte Lottchen“, „Pünktchen und Anton". Der kleine Kobold Pumukel und sein Schreinermeister stammen aus Bayern.

Der berühmte Physiker Albert Einstein wurde in Deutschland geboren und lebte dort bis er 16 Jahre alt war.

auf der Europakarte - Vardion commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge