Museen des 2. Bezirks

Aus KiwiThek

Version vom 5. August 2017, 09:46 Uhr von Gudrun (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bezirksmuseum

Karmelitergasse 9

Es ist im Amtshaus und beherbergt die Geschichte der Leopoldstadt. Die Themen umfassen die erste Besiedlung, Brücken, Dampftramway mit Straßenbahn, den Prater mit dem Riesenrad und vieles mehr.

ehemaliges Circus- und Clownmuseum

MUK - Museum für Unterhaltungskunst

Karmelitergasse 9

Ursprünglich hieß es Österreichisches Circus- und Clownmuseum und entstand aus einer Privatsammlung.

Es bietet lustige Einblicke in die Geschichte der Unterhaltungskünste.

Madame Tussauds

Riesenradplatz

Es ist ein englisches Museum, welches sich auch in Wien niedergelassen hat.

Das Museum ist für seine lebensechten Wachsfiguren weltberühmt.

Hier können Stars bekannt aus Film, Musik, Sport oder Politik ... wie Renate Götschl, Katy Perry oder Obama bestaunt werden.

Pratermuseum

Oswald-Thomas-Platz 1

Das Museum ist im Planetarium gleich beim Riesenrad.

Es zeigt beispielsweise einen Wahrsageautomat, die Bauchrednerpuppe Maxi oder einen Lindwurm aus einer abgerissenen Grottenbahn.

Bezirksmuseum - Anton-kurt commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Madame Tussauds - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Pratermuseum im Planetarium im Wiener Prater - de:Benutzer:Priwo commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Sonstiges


Meine Werkzeuge