Weißrussland

Aus KiwiThek

Version vom 9. Juli 2019, 11:52 Uhr von Gudrun (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weißrussland liegt in Osteuropa. Die Hauptstadt des Landes heißt Minsk.

Von der Katastrophe im Atomkraftwerk von Tschernobyl (Ukraine) am 26. April 1986 ist Weißrussland stark betroffen. Etwa ein Viertel des Landes ist verstrahlt. Viele Menschen leiden immer noch unter den Folgen.

Der Nationalfeiertag ist am 3. Juli. Er erinnert an die Unabhängigkeit.

Flagge von Weißrussland - Zscout370 commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Steckbrief

Name: Republik Belarus
Hauptstadt: Minsk
Staatsform: Republik
Fläche: 207 595 km²
Bevölkerung: rund 9,5 Millionen Menschen (2017)
Bevölkerung der Hauptstadt: fast 2 Millionen Menschen (2018)
Sprache: Weißrussisch und Russisch
Währung: Weißrussischen Rubel (1 Weißrussischer Rubel = 100 Kopeken)
Landesabkürzung am Autokennzeichen: BY
Grenzt an: Russland, Ukraine, Polen, Litauen und Lettland
Höchster Berg: Dsjarschynskaja Hara (345 Meter)
Längster Fluss: Dnepr


Wissenswertes

Wie viele andere Länder gehörte Weißrussland bis 1991 zur Sowjetunion. Auch danach ist es noch eng mit Russland verbunden, das ihr wichtigster Handelpartner ist.

In Weißrussland gibt es noch wenig Tourismus.

Das Land ist die Heimat oder Geburtsland berühmter Menschen wie dem Maler Marc Chagall. Der weißrussische-norwegische Musiker Alexander Rybak erhielt beim Eurovision Song Contest 2009, die bis dahin höchste Punktezahl.

auf der Europakarte - TUBS de.wikipedia.org, CC BY-SA 3.0


Kleine weißrussischer Sprachkunde
Die Zahlen 1 bis 10:

1 = adin 2 = twa 3 = tri 4 = tschitirje 5 = pjatj
6 = schest 7 = sejem 8 = wosjem 9 = djevit 10 = djesit

Sonstiges

Meine Werkzeuge