Zypern

Aus KiwiThek

Version vom 9. Juli 2019, 12:07 Uhr von Gudrun (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zypern ist eine Insel im östlichen Mittelmeer, die in einen griechischen und türkischen Teil geteilt ist. Im Norden ist der türkisch besetzte Teil. Den Süden bildet die Republik Zypern.

Die Grenze zwischen den Teilen verläuft auch durch die Hauptstadt Nikosia. Die UNO-Friedenstruppen überwachen die Grenze.

Der Nationalfeiertag der Republik Zyperns ist am 1. Oktober, an dem der Unabhängigkeit 1960 von Großbritannien gedacht wird.

Flagge der Republik Zypern - User:Vzb83 commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Flagge der Türkischen Republik Nordzypern - Dbenbenn commons.wikimedia.org, CC BY-SA 2.5


Steckbrief

Name: Republik Zypern (Süden) / Türkischer Teil (Norden)
Hauptstadt: Nikosia
Staatsform: Republik
Fläche: 9 251 km²
Bevölkerung: rund 1,2 Millionen Menschen gesamt (2011)
Bevölkerung der Hauptstadt: rund 276 000 Menschen (2012)
Sprachen: Griechisch / Türkisch
Währung: Euro / Türkische Lira
Landesabkürzung am Autokennzeichen: CY
Grenzt an: Meer
Höchster Berg: Olympos (1 952 Meter)
Längster Fluss: Pedias
Mitglied der Europäischen Union Republik Zypern seit 2004 / kein


Wissenswertes

Der türkischen Teil wird Türkische Republik Nordzypern genannt, jedoch ist diese nur von der Türkei anerkannt.

Geografisch gesehen liegt die Insel jedoch nicht in Europa, sondern in Asien.

Auf der Insel herrscht Linksverkehr. Das stammt noch aus der Zeit als die Insel von den Briten besetzt war.

Zypern ist eine beliebte Ferieninsel mit großen Hotelanlagen und schönen Stränden.

auf der Europakarte - NuclearVacuum commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge