Straßen und Gassen des 20. Bezirks

Aus KiwiThek
Version vom 31. März 2020, 09:44 Uhr von Gudrun (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Handelskai Blick auf Floridsdorfer Brücke - Gugerell commons.wikimedia.org, Standardurheberrechtsschutz

In Brigittenau sind einige Gassen und Straßen nach Persönlichkeiten benannt wie beispielsweise Adalbert-Stifter-Straße.

Zu den wichtigen Verkehrsadern im Bezirk gehören die Brigittenauer Lände, der Handelskai oder die Dresdner Straße.

Adalbert-Stifter-Straße

Die Straße erinnert an den österreichischen Schriftsteller, Maler und Hauslehrer Adalbert Stifter.


Brigittenauer Lände

Sie ist die ehemalige Anlegestelle der Donaukanalfrachtschiffe.


Dammstraße

Dammstraße - Carina Horvath, media wien bilddb.lehrerweb.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

Entlang der Dammstraße verlief einst ein Schutzdamm gegen Hochwasser.


Dresdner Straße

Die Nordwestbahn fuhr nach ihrer Fertigstellung nach Dresden. Das ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Sachsen.

In Dresden wurde eine Wiener Straße gebaut und bei uns in Wien die Dresdner Straße.


Handelskai

Der Handelskai ist ein Schiffsanlegeplatz an der Donau. Früher war er ein Warenumschlagplatz.


Jägerstraße

Jägerstraße - Carina Horvath, media wien bilddb.lehrerweb.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

Diese Straße war die erste in der Brigittenau und wurde nach dem Jägerhaus benannt. Es wurde 1645 neben der Brigittakapelle erbaut.


Klosterneuburger Straße

Der Name der Straße erinnert daran, dass sich die Brigittenau früher im Besitz des Stiftes Klosterneuburgs befand.


Stromstraße

Vor der Donauregulierung zwischen 1868 bis 1875, verlief hier ein Seitenarm des Donaustroms. Dieser wurde zugeschüttet.

So erinnert nur noch der Name daran.


Universumstraße

Die Universumstraße wurde nach dem "Universum" benannt.

Das war der Name einer früheren Vergnügungsstätte.


Vorgartenstraße

Im Bereich der Vorgartenstraße wurde 1893 durch die Bauordnung erstmals die Anlegung von Vorgärten vorgeschrieben.


Sonstiges

Zur Hauptseite