Bernstein: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Bei Bernstein handelt es sich um erhärtetes Harz, das vor ungefähr 50 Millionen Jahren aus den Bäumen ausgetreten ist. Manchmal finden sich noch Reste von Tier…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
==Bernstein==
 +
 +
{{2SpaltenLayout|Text=
 +
 
Bei Bernstein handelt es sich um erhärtetes Harz, das vor ungefähr 50 Millionen Jahren aus den Bäumen ausgetreten ist. Manchmal finden sich noch Reste von Tieren und Pflanzen darin, die aus der gleichen Zeit stammen, wie das Harz selbst.
 
Bei Bernstein handelt es sich um erhärtetes Harz, das vor ungefähr 50 Millionen Jahren aus den Bäumen ausgetreten ist. Manchmal finden sich noch Reste von Tieren und Pflanzen darin, die aus der gleichen Zeit stammen, wie das Harz selbst.
  
 
Bernstein galt früher als Schutzmittel. Viele Indianer trugen es in ihren Medizinbeuteln um den Hals, um sich vor dem „bösen Blick“ (Schadenszauber) zu hüten.
 
Bernstein galt früher als Schutzmittel. Viele Indianer trugen es in ihren Medizinbeuteln um den Hals, um sich vor dem „bösen Blick“ (Schadenszauber) zu hüten.
 +
 +
Obwohl Bernstein kein Mineral oder Gestein ist, zählt er trotzdem zu den Schmucksteinen.
 +
 +
|Bilder=[[Datei:bernstein.jpg|thumb|200px|center|Kiste voller Bernstein]]}}
 +
 +
 +
'''[[Hauptseite|zurück zur Hauptseite]]'''

Version vom 10. Dezember 2010, 12:53 Uhr

Bernstein

Bei Bernstein handelt es sich um erhärtetes Harz, das vor ungefähr 50 Millionen Jahren aus den Bäumen ausgetreten ist. Manchmal finden sich noch Reste von Tieren und Pflanzen darin, die aus der gleichen Zeit stammen, wie das Harz selbst.

Bernstein galt früher als Schutzmittel. Viele Indianer trugen es in ihren Medizinbeuteln um den Hals, um sich vor dem „bösen Blick“ (Schadenszauber) zu hüten.

Obwohl Bernstein kein Mineral oder Gestein ist, zählt er trotzdem zu den Schmucksteinen.

Kiste voller Bernstein


zurück zur Hauptseite

Meine Werkzeuge