Tischfußball/einfach: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KiwiThek
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Tischfußball wird nicht nur zum Zeitvertreib gespielt, sondern auch als richtige Sportart ausgeübt. Richtige Profis haben tolle Tricks drauf und oft ist der…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Tischfußball wird nicht nur zum Zeitvertreib gespielt, sondern auch als richtige Sportart ausgeübt. Richtige Profis haben tolle Tricks drauf und oft ist der Ball so schnell, dass du ihn fast nicht mehr erkennen kannst.
 
Tischfußball wird nicht nur zum Zeitvertreib gespielt, sondern auch als richtige Sportart ausgeübt. Richtige Profis haben tolle Tricks drauf und oft ist der Ball so schnell, dass du ihn fast nicht mehr erkennen kannst.
Wusstest du schon, dass ...
+
 
im deutschsprachigen Teil der Schweiz der Tischfußballtisch Töggelikasten genannt wird und in Deutschland Kicker und bei uns Wuzler?
+
== Wusstest du schon, dass ... ==
ein weit verbreiteter Glauben ist, dass Tischfußball erfunden wurde um verletzten Soldaten bei ihrer Genesung zu unterstützen?
+
 
manche SpielerInnen Hilfsmittel verwenden wie Griffbänder, Fingerlinge oder Handschuhe beim Spielen?
+
* im deutschsprachigen Teil der Schweiz der Tischfußballtisch Töggelikasten genannt wird, in Deutschland Kicker und bei uns Wuzler?
 +
* es die Theorie gibt, dass Tischfußball erfunden wurde, um verletzte Soldaten bei ihrer Genesung zu unterstützen?
 +
* manche SpielerInnen Hilfsmittel wie Griffbänder, Fingerlinge oder Handschuhe beim Spielen verwenden?
 +
 
 
Die oben genannten Hilfsmittel verhindern das Abrutschen der Hände von den Griffen. Manche Spielende verwenden auch ein Pulver. Das ist Magnesiumcarbonat und hält die Hände trocken. Vielleicht kennst du es aus der Leichtathletik oder vom Klettern.
 
Die oben genannten Hilfsmittel verhindern das Abrutschen der Hände von den Griffen. Manche Spielende verwenden auch ein Pulver. Das ist Magnesiumcarbonat und hält die Hände trocken. Vielleicht kennst du es aus der Leichtathletik oder vom Klettern.

Version vom 4. Juni 2020, 10:31 Uhr

Tischfußball wird nicht nur zum Zeitvertreib gespielt, sondern auch als richtige Sportart ausgeübt. Richtige Profis haben tolle Tricks drauf und oft ist der Ball so schnell, dass du ihn fast nicht mehr erkennen kannst.

Wusstest du schon, dass ...

  • im deutschsprachigen Teil der Schweiz der Tischfußballtisch Töggelikasten genannt wird, in Deutschland Kicker und bei uns Wuzler?
  • es die Theorie gibt, dass Tischfußball erfunden wurde, um verletzte Soldaten bei ihrer Genesung zu unterstützen?
  • manche SpielerInnen Hilfsmittel wie Griffbänder, Fingerlinge oder Handschuhe beim Spielen verwenden?

Die oben genannten Hilfsmittel verhindern das Abrutschen der Hände von den Griffen. Manche Spielende verwenden auch ein Pulver. Das ist Magnesiumcarbonat und hält die Hände trocken. Vielleicht kennst du es aus der Leichtathletik oder vom Klettern.