Der Lindwurm vom Laaerwald

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

1848 wurde schnell die Nachricht verbreitet, dass im Laaerwäldchen ein Untier hausen soll. Einige Leute wussten zu berichten, dass jede Nacht die Speisekammern geplündert und die Felder der Bauern verwüstet würden. Sogar Menschen sollten über Nacht verschwunden sein. Man war überzeugt: Ein Lindwurm treibt hier sein Unwesen!


Bald fanden sich ein paar Mutige, die dem Untier den Garaus machen wollten. Tapfer wagten sie sich in den Wald. Aber was entdeckten die Wagemutigen? Es waren Räuber, die sich durch ihre Plünderungen Lebensmittel beschafften.


Durch diese Raubzüge kam Favoriten zu einer Lindwurm-Sage, obwohl zu dieser Zeit solche Geschichten schon längst als Aberglaube belächelt wurden.

So könnte der Lindwurm ausgesehen haben. - Unbekannt (vectorized by Gliwi) commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Externe Links

Sonstiges

Meine Werkzeuge