Die Geschichte vom Kinderspital

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese rührende Geschichte ist weder eine Sage noch ein Märchen. Sie trug sich tatsächlich vor nicht allzu langer Zeit zu.


Der Domkapellmeister Gottfried von Preyer spazierte im Sommer 1901 auf den Laaer Berg. Als er den Weg entlang schritt, traf er eine arme Frau mit einem sterbenden Kind in den Armen. Das Kind fand wegen Platzmangels keine Aufnahme in einem der Wiener Spitäler.


Dieses Elend rührte den Mann so sehr, dass er beschloss, für die Armen des Laaer-Berg-Gebietes ein Spital zu stiften.

Fischamend - August Prinzhofer (1816-1885) commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Kinderspital Gottfried von Preyer - GuentherZ commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0

Externe Links

Sonstiges

Meine Werkzeuge