Die goldene Ries

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Fuße des Kitzberges wohnte einst ein armer Köhler. Einmal hatte er einen seltsamen Traum:


Ein Zwerg zeigte ihm zwei Fichten und verriet ihm, dass an dieser Stelle ein Schatz vergraben liege. Davon erzählte der Köhler zwei Männern. Diese gingen, durch seine Geschichte sehr neugierig gemacht, mit ihm zu der bezeichneten Stelle und suchten nach dem Schatz. Aber so viel sie auch gruben und sich mühten, es kam nichts Wertvolles zu Tage.


Als der Köhler wieder einmal in der Nähe der Fichten seiner Arbeit nachging, zog ein fürchterliches Unwetter auf. Der heftige Sturm entwurzelte die beiden Fichten. Und siehe da - eine Unmenge an Gold rieselte hervor.


So kam der arme Köhler doch noch zu dem Reichtum, den ihm der Zwerg im Träume gezeigt hatte.

Ein Köhler stellt Holzkohle her. - Frank Behnsen commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Der Zwerg zeigte ihm zwei Fichten. - F. D. Richards www.flickr.com, CC BY-SA 2.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge