Weltspartag

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 31. Oktober ist Weltspartag. Wenn du an diesem Tag in deiner Bank Geld einzahlst, bekommst du ein kleines Geschenk.

Zurück geht diese Idee des Weltspartages auf das Jahr 1924. Beim ersten internationalen Sparkongress wurde dieser Tag beschlossen um finanzielle Bildung und Erziehung in Erinnerung zu rufen.

Hast du auch eine Spardose oder ein Sparschwein? - Werbefabrik pixabay.com, CC0 1.0



Bedeutung

Sparen sollte für die ganze Bevölkerung als Aufgabe gesehen werden. Weiters war es von Bedeutung, auch den Kindern die Wichtigkeit von Geld und Sparen zu vermitteln.

Heute werden kleine Geschenke an Kinder und Erwachsene in den Banken an diesem Tag verteilt. Das können Schreibsachen, Kuscheltiere, Kalender, Sparschweine,… sein.

Damit soll der Besuch in der Bank auch ein wenig schmackhaft gemacht werden.


Ein Tischkalender als Spargeschenk - PeteLinforth pixabay.com, CC0 1.0


Kritik

KritikerInnen sehen diese Spargeschenke als Werbegeschenke nur zum Kundenfang.


Außerdem sind die Sparangebote und Geldanlagemöglichkeiten in den letzten Jahren immer schlechter geworden.


Die Zinsen sind gering und am Ende hat man nach einer Anlage des Geldes keinen großen Gewinn gemacht.


Wie soll man sein Geld nun anlegen? - Werbefabrik pixabay.com, CC0 1.0


Sonstiges

http://www.geschichte-oesterreich.com/ereignisse/weltspartag.html

http://www.weltspartag.net/

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/weltsptag.htm


Meine Werkzeuge