Freizeit und Kultur des 17. Bezirks

Aus KiwiThek
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkshochschule Hernals - Natalie Stephan, media wien medienkindergarten.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

In Hernals befinden sich das älteste Hallenbad der Gemeinde Wien und ein kleines Sommerbad.

Auf zwei kleineren Bühnen werden Musik, Kabarett und Theater gezeigt.

Im Winter können Menschen über den Dächern Wiens eislaufen.

In der Volkshochschule werden zahlreiche Kurse angeboten.

Baden

Jörgerbad - Natalie Stephan, media wien medienkindergarten.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

Jörgerbad

Jörgerstraße 42-44

Dieses Hallenbad der Stadt Wien wurde 1914 als Kaiser-Franz-Joseph-Bad eröffnet. Noch heute ist der traditionelle Charme bemerkbar. Eine Besonderheit ist das Glasdach, dass sich öffnen lässt.

Neben verschiedenen Schwimmbecken gibt es auch eine Wasserrutsche und eine Sauna-Landschaft.

Im Sommer gibt es auch ein kleines Außenbecken.

Neuwaldegger Bad

Promenadegasse 58

Das private kleine Sommerbad wurde im Mai 1925 eröffnet. Es ist ruhig und dient der Erholung der Badegäste.

Figur am Bücherregal - Peggy_Marco - Peggy und Marco Lachmann-Anke pixabay.com, CC0 1.0


Büchereien - lesen und mehr

Hernals - Hormayrfasse 2

Im Bezirk befinden sich eine Zweigstelle der Wiener Büchereien. Neben zahlreichen Büchern bietet sie Comics, Hörbücher, Filme und Konsolenspiele an. Bei Veranstaltungen wird vorgelesen, gespielt oder gebastelt.


Sport

Kunsteisbahn Engelmann - Lisa Pollak [Privat ], CC BY NC SA 4.0

Kunsteisbahn Engelmann

Syringgasse 6-14

Eduard Engelmann gründete 1871 den Engelmann-Eislaufplatz. Sein Sohn ließ die Anlage zur ersten Freiluft-Kunsteisbahn umbauen.

Karl Schäfer trainierte auf dieser Anlage. Der Eiskunstläufer aus Hernals gewann zweimal bei den Olympischen Spielen (1932 und 1936). Die Anlage wurde im 2. Weltkrieg durch Bomben zerstört.

Auf dem Dach des Gebäudes in der Syringgasse wurde 1974 wieder eine Kunsteisbahn eröffnet.

Im Sommer kann auf der Anlage Fußball gespielt werden.


Theater

Kulisse

Rosensteingasse 39

Hernals beherbergt dieses Kleinkunsttheather. Die Kulisse bietet Platz für rund 200 Personen. Auf der kleinen Bühne treten Stars aus den Bereichen Musik, Theater und Kabarett auf.

Metropol

Metropol - Natalie Stephan, media wien bilddb.lehrerweb.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

Hernalser Hauptstraße 55

1828 kaufte ein Bäckermeister eine bestehende Bäckerei. Die dazugehörenden Stallungen wurden noch vor 1860 zu einem großen Saal umgebaut. Sodann wurden verschiedene Veranstaltungen abgehalten. Schrittweise wurde das Metropol vergrößert.

Heute bietet der große Saal entweder 700 Stehplätze oder 550 Sitzplätze. Das Metropoldi - das ehemalige Hernalser Stadttheater - hat 100 Sitzplätze. Im Sommer wird im Freien auf der sogenannten Pawlatschenbühne gespielt. Das Metropol bietet Kaberett, Konzerte und Theater.

weiteres

Wiener Sport-Club Platz - Sabine Neumayer [Privat ], CC BY NC SA

Wiener Sport-Club Platz

Der Wiener Sport-Club Platz ist ein Fußballplatz in Wien Hernals. Der Platz besteht seit 1904 und ist damit der älteste Fußballplatz in Österreich.

Es haben ca. 7 800 Zuschauer*innen auf den Tribünen platz. Das Spielfeld ist 105 x 64 Meter groß und hat einen Boden aus Naturrasen.

Volkshochschule

Rötzergasse 15

Auf der Volkshochschule (kurz VHS) finden auch Kurse für Kinder statt. Es gibt Bewegungskurse wie zB Turnen oder Selbstverteidung, kreative Kurse wie zB Theaterworkshops und jede Menge mehr.

Sonstiges

Zur Hauptseite