Nutztier: Hausziege

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit mehr als 9 000 Jahren nutzt der Mensch die Hausziege. Genutzt wird sie als Fleisch- und Milchlieferantin. Verarbeitet werden auch die Haut zu Leder und das Fell zu Wolle. Die Hausziege stammt von der Wildziege ab.

Die Haltung von Ziegen in Österreich ist selten. In nur
10 000 Betrieben werden 72 000 Ziegen gehalten. Eine Ziegenherde besteht daher aus 7 bis 8 Tieren.

Ziegenherde - Greg Montani pixabay.com, CC0 1.0


Fleischproduktion

In Österreich werden jährlich ungefähr 5 500 Tiere geschlachtet. Sie liefern 686 t Kitz- und Ziegenfleisch.

Jeder Österreicher isst im Jahr ungefähr 11 dag Ziegenfleisch. Es enthält nur wenig Fett, ist leicht verdaulich und sehr gesund.

Die Fleischstücke eignen sich zum Grillen, Braten, Backen und Garen.

Die Hälfte aller Ziegenschlachtungen erfolgt vor Ostern. Eine beliebte Speise zum Ende der Fastenzeit ist "Gebackenes Osterkitz".

Ziegenfleisch - David Blaine www.flickr.com, CC BY 2.0


Milchproduktion

31 000 Ziegen liefern fast 20 000 t Milch.

Die Rassen Saanenziegen, Deutsche Edelziegen, Toggenburger Ziegen werden in Österreich als Milchziegen gehalten.

Ziegenmilch ist leicht verdaulich und vitaminreich.

Folgende Produkte werden hergestellt: Topfen, Jogurt, Frisch-, Butter-, Hart- und Weichkäse

Ziegenkäse - ecila pixabay.com, CC0 1.0


Haut und Wolle

Ziegenfell ist weich und eignet sich zur Herstellung von Handschuhen, Jacken und Mützen für den Winter.

Da es wasserabweisend, sehr biegsam und leicht ist, wird Ziegenleder zur Herstellung von Jacken, Röcken, Hosen, Damenhandschuhen, Bucheinbänden, Schuhen, Taschen und sogar als Membran im Orgelbau verwendet.

Kaschmirwolle stammt von der Unterwolle der Kaschmirziege. Jedes Tier liefert jährlich nur 15-20 dag der Wolle. Darum ist sie auch sehr teuer – ein Kaschmirschal kann 350,- € kosten. Sie ist sehr dünn, leicht und wärmt ausgezeichnet.

Als Mohär wird das Haar der Angoraziege bezeichnet. Es wird zu Wolle verarbeitet. Auch zur Herstellung von Puppenperücken und Plüschtieren wird es verwendet. Mit der Wolle wird aber nicht nur gestrickt. Da sie sehr elastisch ist und wenig knittert, wird sie zu Anzugstoffen verwebt.

Ziegenfell - Lichtenfels pixabay.com, CC0 1.0


Ziegen-Allerlei

Zu Katzen- und Hundefutter werden Muskelfleisch, Herz und Leber verarbeitet.

Die Hörner der Ziege werden als Krampushörner verkauft.

Zu Bürsten und Pinsel verarbeitetes Ziegenhaar kommt meistens aus China.

Ziegenbart - yasuhide abe (yashamaru) pixabay.com, CC0 1.0


Sonstiges


Meine Werkzeuge