Der Pestvogel

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vor vielen Jahrhunderten brach in unserem Land eine schreckliche Krankheit aus. Sie hieß "Der Schwarze Tod" und war die Pest. Die Leute meinten, sie zöge in Gestalt eines alten Weibes umher.


Wo immer sich die Alte zum Ausruhen hinsetzte, befiel diese fürchterliche Seuche die Leute in den Dörfern. Fast alle Menschen starben an den schwarzen, eitrigen Beulen auf der Haut. Die Überlebenden jammerten: "Nun geht die Welt unter!" Doch eines Tages flog ein seltsamer Vogel über Stadlau. Dieser sang mit heller Stimme: "Iss Kronawett (= Wacholder) und Bibernell, dann wirst nit krank und stirbst nit schnell!"


Rasch brannten die Leute Wacholderschnaps, brauten Säfte aus der Bibernelle und jeder trank davon. Niemand wurde mehr krank und die Pest verschwand ganz schnell.

Wird die Wurzel der Bibernelle ausgekocht, kann der Sud getrunken werden - $Mathe94$ commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Aus Wacholderbeeren wird Schnaps gebrannt - MPF commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0

Externe Links

Sonstiges

Meine Werkzeuge