Sicherheit am Schulweg

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Weg zur Schule ist oft ziemlich gefährlich. Unnötiges Risiko kannst du aber vermeiden.

Gehe bei Kreuzungen mit Ampeln oder Zebrastreifen über die Straße, auch wenn der Weg etwas länger wird. Vergiss trotzdem nicht auf's Schauen!

Achte einmal genau auf deinen Schulweg. Wie viele Verkehrszeichen siehst du, an wie vielen Ampeln kommst du vorbei, wie oft musst du die Straße überqueren? Vor lauter Suchen vergiss nicht, auf den Verkehr zu achten!

Mach dich sichtbar!

So einfache Dinge wie die richtige Kleidung und reflektierendes Material können dazu beitragen, den Schulweg sicherer zu machen.

Besonders in den kalten und dunklen Herbst- und Wintermonaten empfiehlt sich helle Kleidung, damit du von den Autofahrern besser gesehen wirst. Lichtreflektierende Materialien wie sie oft auf Schultaschen angebracht sind können lebensrettend sein!

Ein Autofahrer kann bei Abblendlicht einen Fußgänger, der reflektierendes Material trägt, schon aus 150 Metern Entfernung deutlich erkennen. Ohne reflektierende Kleidungsteile erst aus etwa 30 Metern!

Weitere Gefahrenquellen

Lauter Musik über Kopfhörer zu lauschen ist sehr gefährlich, da du herannahende Autos nicht hören kannst.

Starke Ablenkung durch Spielen am Handy oder anderen Geräten ist ebenfalls sehr riskant.

Verkehrszeichen

Damit es dir noch leichter fällt den Überblick im Straßenverkehr zu behalten, solltest du dich so früh wie möglich über die Bedeutung von Straßenschildern und Verkehrszeichen informieren.

Schild, das auf den Schulweg von Kindern aufmerksam macht. - Andreas Praefcke commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Schultaschen mit reflektierenden Streifen - Volker06 commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Nicht die Übersicht verlieren! - G. Krassnitzer kiwithek.kidsweb.at, CC0 1.0


Sonstiges


Meine Werkzeuge