Schweiz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Wissenswertes)
Zeile 27: Zeile 27:
 
Holler-dali. Holler-duli. Holler-dali-duli-röh
 
Holler-dali. Holler-duli. Holler-dali-duli-röh
  
|Bilder=[[Datei:Schweiz_Europakarte.jpg|thumb|200px|center|auf der Europakarte]]}}
+
|Bilder=[[Datei:Schweiz_Europakarte.jpg|thumb|200px|center|{{ImageCaption|Titel=Schweiz auf der Europakarte|Urheber=Vardion|Quelle={{ImageMetaSource|Quelle=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:BlankMap-Europe.png|Linktext=commons.wikimedia.org}}|Lizenz={{ImageMetaLicense|URL=https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de|Lizenz=CC0 1.0}}}}]]}}
 
'''Kleine schwyzerdütsche Sprachkunde'''<br />
 
'''Kleine schwyzerdütsche Sprachkunde'''<br />
 
Die Zahlen 1 bis 10:
 
Die Zahlen 1 bis 10:

Version vom 24. November 2016, 10:29 Uhr

Die Hauptstadt der Schweiz heißt Bern.

  • Staatsform: Republik
  • Einwohner: etwa 7,8 Millionen Menschen
  • Größe des Landes: 41 285 km²
  • Sprache: In der Schweiz gibt es 4 Sprachgebiete - Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch.
  • Währung: Schweizer Franken
    (1 Schweizer Franken = 100 Rappen)
  • Landesabkürzung am Autokennzeichen: CH
Flagge der Schweiz - User:Marc Mongenet commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Wissenswertes

Die Schweiz liegt in Mitteleuropa.

In Zürich studierten Albert Einstein sowie seine spätere Ehefrau Mileva Marić. Sie stammt aus dem heutigen Serbien und war die allererste Frau, die ein Mathematik- und Physikstudium abschloss.

Zu den ureigendsten Schweizer Traditionen gehört das Alpenhornblasen. Früher dienten die Töne des Alpenhorns der Verständigung von Berg zu Berg. Aber auch das Jodeln wurde für die Kommunikation benützt.

Jodel-Silbenketten:
(zuerst langsam beginnen und dann immer schneller werden)
Hola-ri-hi-a. Hola-ri-ho
Huller-räri. Huller-rari. Huller-ra-duliöh
Holler-dali. Holler-duli. Holler-dali-duli-röh

Schweiz auf der Europakarte - Vardion commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Kleine schwyzerdütsche Sprachkunde
Die Zahlen 1 bis 10:

1 = eis 2 = zwoi 3 = drü 4 = vier 5 = foif
6 = sechs 7 = siibe 8 = acht 9 = nüün 10 = zäh

Sonstiges

Meine Werkzeuge