Vatikan

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Vatikan ist der kleinste eigenständige Staat der Erde. Der Vatikan wird zu den so genannten Zwergstaaten gezählt.

Der Vatikan ist von Rom (Italien) umgeben. Er ist ein eigenständiger Staat unter der Oberhoheit des Papstes der römisch-katholischen Kirche.

Flagge des Vatikans - Zscout370 commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Steckbrief

Name: Staat der Vatikanstadt
Staatsform: Wahl-Monarchie (Papst = Staatsoberhaupt)
Fläche: 0,44 km² = 440 m²
Bevölkerung: rund 1 000 Menschen (2015)
Sprache: Italienisch und Latein
Währung: Euro (1 Euro = 100 Cent)
Landesabkürzung am Autokennzeichen: SCV, CV, V
Grenzt an: Italien
Höchster Berg: Vatikanische Hügel (75 Meter)
Längster Fluss: keiner


Wissenswertes

Der Vatikan entstand 1929 nach Abschluss von Verträgen zwischen der italienischen Regierung und dem Papst.

Momentan ist Jorge Mario Bergoglio aus Argentinien Papst. Er gab sich selbst den Papstnamen Franziskus I. Urbi et Orbi ist der Segen, den der Papst zu Ostern und Weihnachten vom Balkon des Petersdom erteilt.

auf der Europakarte - San Jose de.wikipedia.org, CC BY-SA 3.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge