Olympische Jugendspiele

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach Vorbild der Olympischen Spiele werden seit 2010 für junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren spezielle Jungendspiele ausgetragen.

Diese sind ebenfalls in Sommer- und Winterspiele geteilt und finden abwechselnd alle 2 Jahre statt.

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Neben den sportlichen Wettbewerben nehmen die Jugendlichen an einem spannenden Kultur- und Bildungsprogramm teil.

Bei den Olympischen Jugendspielen sind die sportlichen Leistungen ebenso wichtig wie ein respektvolles, friedliches Miteinander. So lauten auch die Olympischen Werte: Höchstleistung, Respekt und Freundschaft.

Um eine allzu große Konkurrenz unter den Nationen zu verringern werden bei den Siegerehrungen keine nationalen Hymnen und Flaggen eingesetzt. Stattdessen wird immer die Fahne mit den Olympischen Ringen gehisst und die Olympische Hymne gespielt. Außerdem gibt es auch eigene Bewerbe bei denen die Teammitglieder aus unterschiedlichen Ländern kommen.

Übrigens gibt es auch bei den Olympischen Jugendspielen einen Fackellauf.

1. Olympische Sommer-Jugendspiele in Singapore - Mokkie commons.wikimedia.org, CC BY-SA 4.0
Fackelläufer auf der Wiener Ringstraße für die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele 2012. - GuentherZ commons.wikimedia.org, CC BY 3.0

Sonstiges

Meine Werkzeuge