Weltreligionen

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt fünf große Religionen. Interessant ist, dass sie - so verschieden sie auch sind - doch vieles gemeinsam haben.

Aus dem Judentum haben sich das Christentum und der Islam entwickelt. Alle drei Religionen kennen nur einen Gott. Solche Religionen werden Monotheismen (Einzahl: Monotheismus) genannt. Der Buddhismus ist eine Religion, die keinen Gott anbetet.

Im Hinduismus kennt man mehrere Götter, das wird Polytheismus genannt.

Überblick über Weltreligionen - Neitram enhancedwiki.altervista.org, CC0 1.0


Sonstiges

Meine Werkzeuge