Straßen und Gassen des 13. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Altgasse

Die Altgasse ist die älteste Gasse des Bezirks.

Auhofstraße

Die Auhofstraße führt nach Hacking.

Sie ist nach einem "Hof in der Au" benannt. Dieser wurde um 1250 urkundlich erwähnt.

Grünbergstraße

Josef Freiherr von Hagenmüller zu Grünberg, baute 1790 auf diesem Hügel mehrere Häuser, die Bewohner benannten die Ansiedlung "Grünberg". Die Straße führt über diesen Hügel.

Hietzinger Hauptstraße

Die Hietzinger Hauptstraße ist ungefähr 2,6 Kilometer lang.

Sie ist die wichtigste Verbindungsstraße durch den Bezirk.

Maria Theresia gehörte 1762–1779 das St. Veiter Schloss. Sie ließ die Straße als Verbindung nach Schönbrunn bauen. Damals hieß sie auch Maria-Theresien-Straße.

Hietzinger Kai

Der Hietzinger Kai folgt dem Verlauf des Wienflusses und der U-Bahn. Er kann nur stadteinwärts befahren werden.

Lainzer Straße

Die Lainzer Straße zweigt von der Hietzinger Haupstraße nach Lainz und Speising ab. Ihre Fortsetzung ist die Speisinger Straße. Den Namen trägt sie zur Erinnerung an den ehemaligen Vorort.

Würzburggasse

Die Gasse erinnert an den an den Sieg der Österreicher über die Franzosen bei Würzburg (1796) in den napoleonischen Kriegen.

In der Gasse befindet sich auch das ORF-Zentrum.

Auhofstraße - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz
Hietzinger Hauptstraße - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz
Hietzinger Kai - GuentherZ commons.wikimedia.org, CC BY 3.0
ORF-Zentrum in der Würzburggasse - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz


Sonstiges


Meine Werkzeuge