Straßen und Gassen des 5. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Am Hundsturm

Der Name erinnert an die Vorstadt Hundsturm. Hier ließ Kaiser Matthias um 1600 einen Turm für seine Jagdhunde errichten (Rüdenturm).

Gartengasse

Die Gartengasse war früher ein Teil des Margaretner Schlossgartens.

Hofgasse

In der Hofgasse stand früher der Gutshof des Margaretner Schlosses.

Margaretengürtel

Der Name Margaretengürtel erinnert an die ehemalige Vorstadt Margareten. Dieser Name geht auf die Kapellen zurück, die der Heiligen Margaretha von Antiochia gewidmet wurden.

Margaretenstraße

Sie hieß vor 1914 Neu Wiedner Hauptstraße.

Rechte Wienzeile

Die Rechte Wienzeile ist nach ihrer Lage am rechten Ufer des Wienflusses benannt. Im 4. Bezirk hieß sie früher Wienstraße, im 5. Bezirk Flußgasse.

Reinprechtsdorfer Straße

Sie erinnert an den einstigen Vorort Reinprechtsdorf.

Schloßgasse

Die Schloßgasse hat ihren Namen vom ehemaligen Schloss Margareten, das an dieser Stelle stand.

Schönbrunner Straße

Bis 1898 hieß die Schönbrunner Straße Hundsthurmer Hauptstraße. Sie führt zum Schloss Schönbrunn, daher stammt der heutige Name.

Schußwallgasse

Die Schußwallgasse war ein wichtiger Verteidigungspunkt des alten Wien.

Siebenbrunnenfeldgasse

Hier gab es einst sieben Brunnen, deren Wasser über eine Wasserleitung seit 1562 in die Hofburg geleitet wurde.

Ziegelofengasse

In der Ziegelofengasse standen um 1683 zwei Ziegelöfen, in denen Ziegel für Häuser gebrannt wurden.

Gartengasse - Anton-kurt commons.wikimedia.org, CC BY-SA 4.0
Margaretengürtel - János Korom Dr. commons.wikimedia.org, CC BY-SA 2.0
Schönbrunner Straße - Carina Horvath, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT
Siebenbrunnenfeldgasse - Carina Horvath, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT

Sonstiges


Meine Werkzeuge