Straßen und Gassen des 19. Bezirks

Aus KiwiThek

Version vom 5. August 2017, 10:43 Uhr von Gudrun (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Billrothstraße

An den Arzt Theodor Billroth (1829 bis 1894) erinnert der Straßenname. Er war Mitbegründer der Wiener Freiwilligen Rettungsgesellschaft, aus der unter anderen die heutige Wiener Rettung entstand.

Cobenzlgasse

Sie ist nach Graf Johann Philipp von Cobenzl benannt. Er lebete von 1741 bis 1810 und war Finanzexperte, Hof- und Vizekanzler. 1173 erwarb Cobenzl Grundbesitz am Reisenberg (heute Cobenzl) und ließ dort ein Schloss erbauen.

Döblinger Hauptstraße

Diese Straße ist zur Wahrung des alten Vorortnamens Döbling benannt.

Grinzinger Straße

Der Namen erinnert an den alten Vorort Grinzing.

Heiligenstädter Straße

Sie erinnert an den alten Vorort Heiligenstadt.

Himmelstraße

Einst hieß die Straße Winterzeil, dann Kirchengasse. Sie ist nach dem Gasthaus "Am Himmel" benannt.

Höhenstraße

Die Straße verbindet die Höhen des Kahlengebirges mit Neustift und Grinzing. Sie verläuft durch den 17. und 19. Bezirk.

Krottenbachstraße

Die Krottenbachstraße stellt die Hauptverbindung von Oberdöbling zu den Heurigenorten Salmannsdorf und Neustift am Walde her. Sie hieß daher bis 1894 Neustiftgasse. Der heutige Name bezieht sich auf den seit 1908 eingewölbten Krottenbach, dessen Tal die Straße folgt.

Sieveringer Straße

Sie erinnert an den alten Vorort Sievering.

Cobenzlgasse - Michael Kranewitter commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Döblinger Hauptstraße - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Himmelstraße - Linie29 commons.wikimedia.org, CC BY-SA 4.0
Krottenbachstraße - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Sonstiges


Meine Werkzeuge