Bulgarien

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bulgarien liegt in Südosteuropa. Die Hauptstadt des Landes heißt Sofia.

Im Norden und Südosten befinden sich flache Landschaften. Während der Rest des Landes durch Gebirge wie das Balkangebirge geprägt sind. Die Küste Bulgariens liegt am Schwarzen Meer.

Bulgarien ist das ärmste Land in der Europäischen Union. Auch Kinder sind stark von der Armut betroffen.

Der Nationalfeiertag ist am 3. März. Dabei wird der Befreiung vom Osmanischen Reich gedacht.

Flagge von Bulgarien - SKopp commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Steckbrief

Name: Republik Bulgarien
Hauptstadt: Sofia
Staatsform: Republik
Fläche: 110 994 km²
Bevölkerung: rund 7,1 Millionen Menschen (2016)
Bevölkerung der Hauptstadt: rund 1,2 Millionen Menschen (2018)
Sprache: Bulgarisch
Währung: Lew (1 Lew = 100 Stotinki)
Landesabkürzung am Autokennzeichen: BG
Grenzt an: Rumänien, Meer, Türkei, Griechenland, Nordmazedonien und Serbien
Höchster Berg: Musala (2 925 Meter)
Längster Fluss: Donau
Mitglied der Europäischen Union seit 2007


Wissenswertes

Ein beliebtes Reiseziel sind die Strände entlang der Küste zum Schwarzen Meer. Im Winter lädt das Gebirge zum Ski fahren.

In Bulgarien hat Musik immer eine wichtige Rolle gespielt. Die Musik ist eine Mischung aus europäischen, orientalischen, bulgarischen, griechischen, türkischen und anderen Elementen.

Das Tal der Rosen ist weltweit ein wesentliches Anbaugebiet für Rosenblüten. Aus diesen wird Rosenöl gewonnen. Für 1 Liter Rosenöl werden etwa drei Tonnen Rosenblüten benötigt.

auf der Europakarte - Vardion commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Kleine bulgarische Sprachkunde
Die Zahlen 1 bis 10:

1 = edno 2 = dwe 3 = tri 4 = tschetri 5 = pet
6 = sches 7 = sedem 8 = ossem 9 = dewet 10 = desset

Sonstiges

Meine Werkzeuge