Parks des 21. Bezirks

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Denglerpark

Er wurde nach Johann, Anton und Rudolf Dengler benannt, die in Jedlesee eine Brauerei betrieben haben.

Im Park befinden sich ein Kinderspielplatz und ein Tischtennisplatz.

Floridsdorfer Aupark

Der Park ist ein Teil des ehemaligen Augebietes am Donauufer.

Neben einem Fußballplatz bietet er auch einen Kinderspielplatz sowie einen Sand- und Matschbereich.

Franz-Polly-Park

Franz Polly leitete viele Jahre er das Floridsdorfer Bezirksmuseum.

Im Park gibt es einen Kinderspielplatz.

Josef-Grössing-Park

Den Namen erhielt der Park nach einem achtjährigen Kind. Dieses wurde im Jahr 1927 während einer Demonstration der Sozialdemokraten von Rechtsradikalen erschossen.

Hier gibt es einen Kinderspielplatz.

Paul-Hock-Park

Im Jahre 1903 wurde der an dieser Stelle gelegene Floridsdorfer Friedhof aufgelassen und in einen Park umgestaltet. Benannt nach dem ersten Floridsdorfer Bezirkshauptmann, Baron Dr. Paul Hock (1857 bis 1924).

Wasserpark Floridsdorf

Der Park besteht seit 1929. Ein Drittel seiner Fläche ist Wasser. Viele Menschen nutzen ihn für Spaziergänge.

Hier gibt es Plätze zum Spielen und Toben, für Fußball- oder Basketballspiele und einen Rodelhügel.

weitere Parks

Im Bezirk gibt es unter anderem noch den Hans-Hirsch-Park, Karl-Brunner-Park oder die Stadtwildnis Trillerpark.

Denglerpark - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0
Franz-Polly-Park - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz
Josef-Grössing-Park - MA 13, media wien lehrerweb.wien, Standardurheberrechtsschutz
Paul-Hock-Park - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0

Sonstiges


Meine Werkzeuge