Vitamine

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vitamine entstehen vor allem in Pflanzen. Der menschliche Körper braucht sie, damit er aufgenommene Nahrung verwerten kann. Außerdem helfen sie bei der Bildung der Blutkörperchen und haben Einfluss auf das Nervensystem. Sie liefern dem Körper keine Energie.

Vitamine können nicht gespeichert werden. Darum sollte täglich frisches Obst und Gemüse gegessen werden. Nur dann kann der Körper ausreichend damit versorgt werden.

Zu wenige Vitamine führen zu Müdigkeit, Anfälligkeit für ansteckende Krankheiten, Störungen der Verdauung … Grund dafür kann falsche Ernährung – zu wenig Obst und Gemüse – sein.

Bekannt sind 20 verschiedene Vitamine. 13 davon braucht der Körper unbedingt.

Vitamine im Obst erhalten uns gesund. - Couleur pixabay.com, CC0 1.0



Vitamin A



  • zu wenig davon bedeutet …
    Haarausfall, Sehstörungen, schuppige Haut …


In Karotten steckt Vitamin A. - MabelAmber pixabay.com, CC0 1.0


B-Vitamine

Dazu gehören B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12.

Alle 8 B-Vitamine wandeln Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate in Energie um.


  • ist verantwortlich für …
    die Versorgung der Nerven, des Gehirns, der Muskeln ... mit Nährstoffen
  • ist enthalten in …
    Fleisch, Fisch, Leber, Milchprodukten, Brokkoli, Spinat, Kohl, Eiern, Nüssen, Pilzen, Geflügel, Mais
  • zu wenig davon bedeutet …
    Nervenentzündungen, Lähmungen, Herzschwäche, Müdigkeit, Reizbarkeit, Hautprobleme ...


In Hühnereiern sind B-Vitamine enthalten. - Couleur pixabay.com, CC0 1.0


Vitamin C

  • ist verantwortlich für …
    das Wachstum, die Heilung von Wunden, gesundes Zahnfleisch, genügend Abwehrkräfte, feste Knochen …
  • ist enthalten in …
    Kiwi, Zitronen, Orangen, Blattgemüse, Stachelbeeren, Paprika, Brokkoli, Kohl, Spinat ...
  • zu wenig davon bedeutet…
    Müdigkeit, Leistungsabfall, Infektionsanfälligkeit, Zahnfleischbluten ...


Reich an Vitamin C. - natsan pixabay.com, CC0 1.0


Vitamin D

Beim Auftreffen von Sonnenstrahlen auf der Haut wird das Vitamin erzeugt und vom Körper aufgenommen. Es ist auch in der Nahrung enthalten.

  • ist verantwortlich für …
    kräftige Knochen, gesunde Zähne …
  • ist enthalten in …
    fetten Fischen, Fischöl (Lebertran), Eigelb, Butter, Milch und Milchprodukten, Fleisch, Steinpilzen, Morcheln, Champignons …
  • zu wenig davon bedeutet …
    Knochenerweichung, Müdigkeit, Schwäche, Erschöpfungszustände, Schmerzen bei Bewegung, häufige Erkältungen …


Heringe sind ausgezeichnete Vitamin D-Lieferanten. - QMETHODS pixabay.com, CC0 1.0


Vitamin E

  • ist verantwortlich für …
    die rasche Heilung von Wunden, Verhinderung von blauen Flecken, das Haarwachstum …


  • ist enthalten in …
    Sojabohnen, Pflanzenölen, Nüssen, grünem Blattgemüse, Vollweizen, Eiern, Milch, Fleisch …


  • zu wenig davon bedeutet …
    Zerstörung der roten Blutkörperchen, Muskelschwund ...


Mandeln enthalten Vitamin E. - Herbert Schauer Wiener Bildungsserver, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Vitamin K

  • ist verantwortlich für …
    die Blutgerinnung, die Knochenbildung, die Festigkeit der Knochen ...


  • ist enthalten in …
    Spinat, Brokkoli, Kohl, Kartoffeln, Milch und Milchprodukten, Eiern, Fleisch, Getreide, Nüsse, Obst …


  • zu wenig davon bedeutet …
    Neigung zu blauen Flecken, Verdauungsstörungen, Nasenbluten ...


Brokkoli deckt deinen Vitamin D-Bedarf. - Herbert Schauer Wiener Bildungsserver, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Sonstiges


Meine Werkzeuge