Josefstadt (8. Bezirk)

Aus KiwiThek

(Weitergeleitet von Josefstadt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Josefstadt ist flächenmäßig der kleinste Bezirk Wiens. Sie passt fast 100-mal in Wiens größten Bezirk - die Donaustadt - hinein.


Nur in der Innere Stadt wohnen weniger Menschen als im 8. Bezirk.


Weniger als 2% der Bezirksfläche vom 8. Bezirk sind Grünflächen. Das ist im Bezirksvergleich der letzte Platz.


Das Vienna's English Theatre gilt als das älteste englischsprachige Theater am Festland Europas.


Steckbrief

Fläche: 1,09 km²
Einwohnerzahl: 25 054 (Stand: 1.1.2016)
Nachbarbezirke:




Alsergrund
Hernals
Innere Stadt
Neubau
Ottakring
Wichtige Bauwerke:



Gebäudekomplex Landesgericht, Justizanstalt...
Löwenapotheke
Palais Auersperg
Privatklinik Josefstadt
Wichtige Straßen:





Alser Straße
Florianigasse
Josefstädter Straße
Lange Gasse
Laudongasse
Lerchenfelder Straße
Vienna’s English Theatre - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Albertgasse - GuentherZ commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Isisbrunnen - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Gebäudekomplex Landesgericht, Justizanstalt Josefstadt ... - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Geschichte und Wappen

Hauptartikel: Geschichte des 8. Bezirks

Das Bezirkswappen von Josefstadt besteht aus fünf Feldern.

  • Oben links (Altlerchenfeld): ein silbernes Kreuz auf rotem Hintergrund mit fünf Lerchen
  • Oben rechts (Alservorstadt): eine Elster. Früher wurde dieser Vogel Alster genannt.

Diese 5 Vorstädte bilden gemeinsam den Bezirk Josefstadt, der 1850 nach Wien eingemeindet wurde.

Bezirkswappen - Grafik: WStLA wien.gv.at, CC BY 4.0


Lage und Grenzen

Josefstadt ist der kleinste Bezirk von Wien. Er gehört zu den Innenbezirken Wiens was bedeutet, dass er zwischen der Ringstraße und dem Gürtel liegt.

Lage



Bezirksgrenzen

  • Norden: Alser Straße
  • Westen: Hernalser Gürtel - Lerchenfelder Gürtel
  • Süden: Lerchenfelder Straße
  • Osten: Auerspergstraße - Landesgerichtsstraße - kurz unterbrochen vom Friedrich-Schmidt-Platz
Lage in Wien - TomGonzales commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
Grenzen der Josefstadt - Stadt Wien - ViennaGIS www.wien.gv.at/viennagis/, Standardurheberrechtsschutz


Wichtige Bauwerke

Hauptartikel: Bauwerke des 8. Bezirks

Neben dem Amtshaus zählen unter anderem das Palais Auserperg oder das Palais Schönborn zu den bedeutenden Gebäuden des Bezirks.


Ein bedeutender Gebäudekomplex umfasst das Landesgericht, die Justizanstalt Josefstadt (Gefängnis) und die Staatsanwaltschaft Wien sowie das Arbeits- und Sozialgericht.

Palais Auersperg - Gryffindor commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0


Museen

Hauptartikel: Museen des 8. Bezirks

Das Museum für Volkskunde zeigt nicht nur österreichische Volkskunst, sondern auch die seiner Nachbarländer.

Mehr über die Geschichte des Bezirks erfahren die Gäste des Bezirksmuseums.

Im Piaristenkeller ist das Kaiser Franz Josef Hutmuseum untergebracht.

Es gibt noch ein weiteres eher ungewöhliches Museum im Bezirk. Das Schuhmuseum zeigt den Wandel des Schuhmacherhandwerks.

Bezirksmuseum - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Glaubenshäuser


In dem kleinen Bezirk befinden sich drei große katholische Kichen:




Piaristenkirche - Manfred Werner (Tsui) commons.wikimedia.org, CC BY SA 3.0


Spitäler

Privatklinik Josefstadt
Skodagasse 32


Das Krankenhaus ist auch unter dem Namen Confraternität bekannt.

Das kleine Krankenhaus wurde 1729 gegründet.

Seither wurde es mehrfach um-, zu- und ausgebaut. Trotzdem hat es nur 96 Betten.

Privatklinik - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Brunnen

Hausbrunnen

Lange Gasse 29
Im Hof des Hauses "Zum wilden Mann" gibt es einen Hausbrunnen. Vor etwa 150 Jahren löste das Wasser dieses Brunnens, weil es so stark verschmutzt war, eine Cholera-Epidemie aus.


Wachsamkeitsbrunnen

Schlesingerplatz
Dieser Brunnen, der nur als Zierde aufgestellt ist, war früher ein Auslaufbrunnen einer Wasserleitung.


Isisbrunnen

Albertplatz
Dieser Brunnen versorgte das Breitenfeld mit sauberem Wasser aus der Albertinischen Wasserleitung. Er ist der einzige Gusseisenbrunnen in ganz Wien.

Hausbrunnen - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Straßen, Gassen und Plätze

Hauptartikel: Plätze des 8. Bezirks

Zu den wichtigen Verkehrsadern zählen unter anderem die Josefstädter Straße, Lange Gasse und die Laudongasse.


Nach berühmten Menschen sind einige Plätze des Bezirks benannt, wie beispielsweise der Albertplatz, Bennoplatz und Hamerlingplatz.

Lerchenfelder Straße - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Öffentliche Verkehrsmittel

Hauptartikel: Öffentliche Verkehrsmittel

Auf der Strecke der Straßenbahn-Linie 5 war die erste elektrische Straßenbahnlinie Wiens unterwegs. Das war im Jahr 1897. Schon vorher wurde die Linie als Pferdetramway betrieben.

Mit diesen Öffis kannst du durch den Bezirk fahren:

Autobuslinie 13A - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Parks

Hauptartikel: Parks des 8. Bezirks

Im kleinen Bezirk Josefstadt befinden sich nur ca. 4 städtische Parkanlagen.

Es gibt es den Hamerlingpark, Schönbornpark und Tigerpark. Sie bieten Platz zum Erholen und Spielen.

Zusätzlich zu Spielplätzen haben die Grünanlage Bennoplatz, der Hamerlingpark und Schönbornpark auch Plätze für sportliche Aktivitäten.

Im Bezirk gibt es ungefähr 11 Spielplätze. Davon sind etwa 4 Ballspielplätze.

Schönbornpark - Gugerell commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Freizeit und Kultur


Großer Beliebtheit bei Kinder erfreut sich das Karbarett Niedermair, dass werden regelmäßig Theaterstücke seinen kleinen Gästen zeigt.

Ein ganz wichtige Bühne ist auch das Theater in der Josefstadt.

Im Vienna’s English Theatre wird nur Englisch geprochen. Es gibt auch eine eigene Theaterschule für Kinder und Jugendliche.

Österreichs größte Ludothek - das ist wie eine Bibliothek nur statt Büchern gibt es hier Spiele - ist die wienXtra-spielebox. Nach Herzenslust können hier verschiedenste Spiele ausprobiert und sogar ausgeborgt werden.

Kabarett Niedermair - Natalie Stephan, media wien meki.wien, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Sagen und Geschichten


Sonstiges


Meine Werkzeuge