Nutztiere

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nutztiere sind domestizierte (= an die Bedürfnisse des Menschen gewöhnte) Wildtiere.

Der Mensch züchtet diese Tiere und verwertet sie. Diese Tiere versorgen uns mit Nahrung und Kleidung. Sie werden als Fleischtiere, Milchtiere, wegen ihres Fells oder als Arbeitstiere gehalten.

Gesetzliche Bestimmungen sorgen für gesunde und artgerechte Tierhaltung. Zusätzlich stehen die Tiere unter ständiger ärztlicher Kontrolle.

Nutztiere ernähren und kleiden uns. - Eva Hofbauer kiwithek.kidsweb.at, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Fleischtiere

Von diesen Tieren, wird das Fleisch durch den Menschen als Nahrungsmittel verwertet.


Sie liefern uns Fleisch. - Eva Hofbauer kiwithek.kidsweb.at, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Milchtiere

Die Nährflüssigkeit weiblicher Säugetiere für Jungtiere wird vom Menschen als Nahrungsmittel genutzt.


Diese Tiere versorgen uns mit Milch. - Eva Hofbauer kiwithek.kidsweb.at, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Ei-Lieferanten

Die Gelege von Vögeln werden vom Menschen als Nahrungsmittel genutzt.


Von Vögeln erhalten wir Eier. - Eva Hofbauer kiwithek.kidsweb.at, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Fell-, Leder-, Haar- oder Feder-Lieferanten

Vom Menschen verwertet werden Federn, Haar und/oder Haut. Diese Tierprodukte dienen dazu, den Menschen zu wärmen.

  • Hausrind (Rindsleder)
  • Schwein (Schweinsleder, Borsten)
  • Hausziege (Ziegenleder, Ziegenfell, Mohär von der Angoraziege)
  • Schaf (Wolle, Lammfell)
  • (Kaninchenfell)
  • Gans (Daunenfedern)
  • Ente (Daunenfedern der Eiderente)
  • Pferd (Rosshaar)


Sie halten uns warm. - Eva Hofbauer kiwithek.kidsweb.at, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Arbeitstiere (Zug- und Tragtiere)

Die Körperkraft hilft dem Menschen schwere Lasten zu ziehen oder zu tragen.







Sie helfen bei schweren Arbeiten. - Eva Hofbauer kiwithek.kidsweb.at, CC BY-NC-SA 3.0 AT


Jagd- und Wachtiere

Eingesetzt werden diese Tiere zur Jagd auf Wildtiere, zum Schutz des Eigentums oder zur Bewachung von Viehherden.






Der Berner Sennenhund wird oft zum Rettungshund ausgebildet. - werner22brigitte pixabay.com, CC0 1.0


Österreichs Nutztiere in Zahlen

Hühner:
14 000 000
Schweine:
3 000 000
Rinder:
2 000 000
Kaninchen:
500 000
Schafe:
400 000
Pferde:
80 000
Ziegen:
80 000
Enten:
50 000
Gänse:
40 000
Esel
2 000
 
 
 
 
Katzen:
1 500 000
Hunde:
600 000

Hunde und Katzen werden nur mehr auf dem Land als Nutztiere gehalten. Sie zählen vor allem in den Städten zu den beliebtesten Haustieren.


Die Katze ist das beliebteste Haustier in Österreich. - Herbert Schauer wibs, Standardurheberrechtsschutz


Sonstiges


Meine Werkzeuge