Ungarn

Aus KiwiThek

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungarn liegt in Mitteleuropa und die Hauptstadt heißt Budapest.

Das Land zählt zu den Binnenstaaten, da es keinen Zugang zum Meer hat.

Ein Nationalfeiertag ist der 23. Oktober, der an den Volksaufstand 1956 erinnert.

Flagge von Ungarn - SKopp commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Steckbrief

Name: Ungarn
Hauptstadt: Budapest
Staatsform: Republik
Fläche: 93 030 km²
Bevölkerung: rund 9,8 Millionen Menschen (2018)
Bevölkerung der Hauptstadt: rund 1,7 Millionen Menschen (2017)
Sprache: Ungarisch
Währung: Forint (1 Forint = 100 Filler)
Landesabkürzung am Autokennzeichen: H

Grenzt an:

Österreich, Slowakei, Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien
Höchster Berg: Kékes (1 014 Meter)
Längster Fluss: Donau
Mitglied der Europäischen Union seit 2004


Wissenswertes

Die Menschen verbinden mit Ungarn oft die Puszta (Landschaft) und den Plattensee (Palaton).

Von 1867 bis 1918 bestand die Österreichisch-Ungarische Monarchie, die auch als Doppelmonarchie bezeichnet wird. Damals waren die österreichischen Kaiser gleichzeitig die Könige von Ungarn wie zB Kaiser Franz Joseph I..

Der ungarische Physiker Ányos Jedlik hat 1826 das Sodawasser erfunden. Den Nobelpreis für Physik erhielt der Ungar Dennis Gábor für die Erfindung der Holografie.

Ungarn auf der Europakarte - Vardion commons.wikimedia.org, CC0 1.0


Kleine ungarische Sprachkunde
Die Zahlen 1 bis 10:

1 = egy 2 = kettö 3 = hàrom 4 = négy 5 = öt
6 = hat 7 = hét 8 = nyolc 9 = kilenc 10 = tíc

Sonstiges

Meine Werkzeuge